Denix Russ. Steinschloss-Pistole Tula

Artikelnummer: 100-1238

Kategorie: DEKOWAFFEN


33,95 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (DHL EU)

momentan nicht verfügbar


Beschreibung

Denix Russische Steinschloss-Pistole Tula, 18. Jahrhundert

Steinschloss-Pistole aus Metall und Holz, Mechanismus von Laden und Feuern simuliert.

Steinschlosspistolen gehörten zu den am meisten verbreiteten Waffen der Piraten des 18. Jahrhunderts. Diese Waffen wurden über die Mündung geladen und die Zündung des Schwarzpulvers erfolgte über einen Feuerstein, der, wenn der Abzug gezogen wurde, auf eine Reibefläche aus Metall schlug, dabei Funken erzeugte und so eine kleine Pulvermenge an der Seite des Laufs entzündete. Vorderlader mussten vor jedem Schuss mit Geschoss und Pulver geladen werden.

In vielen Gefechten wurden die Vorderlader-Waffen meist nur einmal abgefeuert und dann zum Nahkampf übergegangen - mit gezogenem Säbel oder aufgepflanztem Bajonett stürmten die Kämpfer durch den Pulverdampf nach vorne!

Im Jahre 1712 besuchte Zar Peter I. „der Große“ Tula und beauftragte die Waffenschmiede der Demidow-Familie mit der Errichtung einer Fabrik zur Herstellung von Kriegsmaterial. Jahrzehnte später sollte Tula zum größten metallverarbeitenden Produktionsstandort Ost-Europas geworden sein!

DENIX Reproduktionen von historischen Waffen machen Geschichte lebendig!

Länge: 29 cm
Gewicht: 560 g
Epoche: Historische Waffen vom 16.-19. Jahrhundert

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung der Firma Soldier of Fortune GmbH.



Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.