Kentucky-Pistole, Steinschloss, USA

Artikelnummer: 100-0136

Kategorie: DEKOWAFFEN


58,39 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand (DHL EU)

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Beschreibung

Kentucky Pistole USA

Replika einer Kentucky-Steinschloss Pistole, aus Holz und Metall, Laden und Abschlagen simuliert

Steinschlosspistolen gehörten zu den am meisten verbreiteten Waffen des 18. Jahrhunderts. Diese Waffen wurden über die Mündung geladen und die Zündung des Schwarzpulvers erfolgte über einen Feuerstein, der, wenn der Abzug gezogen wurde, auf eine Reibefläche aus Metall schlug, dabei Funken erzeugte und so eine kleine Pulvermenge an der Seite des Laufs entzündete. Vorderlader mussten vor jedem Schuss mit Geschoss und Pulver geladen werden.

In vielen Gefechten wurden die Vorderlader-Waffen meist nur einmal abgefeuert und dann zum Nahkampf übergegangen - mit gezogenem Säbel oder aufgepflanztem Bajonett stürmten die Kämpfer durch den Pulverdampf nach vorne!

Die Kentucky Pistole ist eine klassiche amerikanische Feuerwaffe, die die europäischen Pioniere bei der Eroberung des „neuen“ Kontinents gebrauchten. Auch in den Kämpfen des Amerikansichen Unabhängigkeitskrieges kam die Waffen gegen die Soldaten des britischen Königshauses zum Einsatz. Die Unabhängigkeit von der Krone erkämpften die Siedler in den Kolonien also auch mit dieser Waffe.

Selbst während des Amerikanischen Bürgerkriegs von 1861-1865 kam die Pistole noch zum Einsatz, wo sich Nordstaaten und Südstaaten bekriegten.

Historische Feuerwaffen von DENIX machen Geschichte lebendig!

Länge: 38 cm
Gewicht: 688 g
Epoche: Wilder Westen und Amerikanischer Bürgerkrieg