Denix Sharps Karabiner, USA 1859

Artikelnummer: 100-1141

Kategorie: DEKOWAFFEN


146,12 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand (DHL EU)

momentan nicht verfügbar


Beschreibung

Reproduktion des Sharps Gewehrs aus Metall und Holz, Mechanismus von Laden und Feuern simuliert.

Das Sharps Gewehr entstammt einem Entwurf von Christian Sharps aus dem Jahr 1848. Beim Sharps-Gewehr handelt es sich um einen Karabiner mit Fallblock-Verschluss. Die ersten Versionen der Waffe verfügten auch über ein sehr innovatives System Zündhütchen zuzuführen: Zündpillen wurden mittels eines Papierstreifens beim Spannen des Hahns auf den Piston (das Gegenstück zum Hammer, durch welches der Zundfunke in die Pulverkammer gelangt) transportiert, um ein schnelleres Schießen zu ermöglichen. Die Präzision der Waffe war so gut, das es quasi als Scharfschützengewehr verwendet werden konnte.

Das Sharps Gewehr wurde während und nach dem amerikanischen Bürgerkrieg (1861-1865) verwendet. Es war teuer in der Herstellung, so dass nur 11.000 Stück des Modells 1859 hergestellt wurden. Das Gewehr wurde aufgrund seiner Verwendung in mehreren Filmen und Büchern zu einer Ikone des Alten Westens.

Länge: 1250 mm
Gewicht: 2,78 kg
Epoche: Der Alte Westen und Amerikanischer Bürgerkrieg 1861-1899

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung der Firma Soldier of Fortune GmbH.